Jahreshauptversammlung am Samstag, 31.01.2015

 

Zum Ehrenkommandant ernannt: Lothar Miederer (Mitte) mit Frau Ute, Altbürgermeister Albrecht Frister (2.v.l.), Bgm Ernstberger, und der Wehr- und Vereinsführung

Zum Ehrenkommandant ernannt: Lothar Miederer (Mitte) umrahmt von Frau Ute, Altbürgermeister Albrecht Frister (2.v.l.), 1. Bgm Ernstberger und der Wehr- und Vereinsführung

Am Samstag, 31.01.2015 fand in der Gaststätte Sportpark im Moor die alljährliche Dienst- und Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) der freiwilligen Feuerwehr Schwarzenbruck statt. Herausragendes Ereignis war die Ernennung von Lothar Miederer zum Ehrenkommandanten.

Lothar Miederer (li.) mit Ehefrau Ute bei der Ernennung zum Ehrenkommandanten

Lothar Miederer (li.) mit Ehefrau Ute bei der Ernennung zum Ehrenkommandanten

Lothar Miederer war in den Jahren 1991 bis 2012 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenbruck und hat in dieser Zeit die Wehr als Kommandant und als federführender Kommandant der Gemeinde Schwarzenbruck den hiesigen Brandschutz wesentlich geprägt.

In seine Amtszeit fallen die Beschaffungen mehrerer Großfahrzeuge und der Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses an der Graf-Roland-Straße.

Zusätzlich zur Kommandantentätigkeit war Lothar Miederer auch noch bei der Kreisbrandinspektion als Kreisbrandmeister tätig.

In Dank und Anerkennung für diese und noch unzählige weitere Verdienste um die Feuerwehr Schwarzenbruck wurde ihm die Ehrung zum Ehrenkommandanten, verbunden mit einer Ehrenmitgliedschaft im Feuerwehrverein verliehen. Besonderer Dank gilt auch seiner Ehefrau Ute.

Bericht des 1. Vorsitzenden

1. Vorsitzender Wolfgang Söder

1. Vorsitzender Wolfgang Söder

In seinem Jahresbericht informierte der 1. Vorsitzende Wolfgang Söder über die Mitgliederzahlen mit Ein- und Austritten, über die Themen der Vorstandsitzungen, Beschaffungen und erläuterte das Vereinsgeschehen des vergangenen Jahres. Dabei erinnerte er insbesondere an die Vereinsaktivitäten.

Bei der Öffentlichkeitsarbeit wies er besonders auf die Mitwirkung beim Mondscheinmarkt und bei der Kirchweih hin.

Anschließend gab er einen Ausblick auf die Vereinsaktivitäten 2015. Besonders ist hier der Tag der offenen Tür am Sonntag, 26.04.2015 zu nennen. Außerdem ist wieder einmal ein Tagesausflug für die Vereinsmitglieder geplant.

2015_01_31_FF-Sbr-JHV_38a-2000p

Verlesen des Vorjahresprotokolls

Schriftführer Ulrich Timm verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, das die Anwesenden ohne Einwände genehmigten.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde beschlossen, das Vorjahresprotokoll künftig nicht mehr zu verlesen, sondern für Interessierte vor der Versammlung zur Einsicht auszulegen.

Schriftführer Ulrich Timm

Schriftführer Ulrich Timm

Bericht des Kassenwarts

Kassenwart Sebastian Legat

Kassenwart Sebastian Legat

Kassenwart Sebastian Legat erstatte Bericht zur finanziellen Situation des Vereins.

Die Kasse wird inzwischen nach neuen SEPA-Vorgaben geführt und die Einnahmen und Ausgaben folgenden Bereichen zugeordnet:

  • Ideeller Bereich
  • Vermögensbildung
  • Zweckbetrieb und
  • Wirtschaftlicher Bereich
In Summe konnte er einen erfreulichen Kassenstand bekannt geben.

Bericht der Kassenprüfer

Kassenprüfer Udo Strasser berichtete von einer einwandfreien Kassenführung und schlug die Entlastung des Gesamtvorstandes vor.

Die Mitgliederversammlung entsprach seinem Vorschlag einstimmig.

Kassenprüfer Udo Strasser

Kassenprüfer Udo Strasser

Bericht des Kommandanten

Kommandant Christian Eckstein

Kommandant Christian Eckstein

Kommandant Christian Eckstein erstattete ausführlich Bericht zum abgelaufenen Jahr 2014. Zum Ende des Jahres verfügte die Wehr über 77 Feuerwehrdienstleistende die insgesamt zu 81 Einsätzen gerufen wurden. Das ist neuer Höchststand in der Einsatzstatistik der letzten Jahrzehnte.

Die Einsatzzahl setzt sich aus 34 Brandeinsätzen inkl., 20mal zu Brandmeldeanlagen, 41 Hilfeleistungen und sechs sonstige Tätigkeiten wie Brandsicherheitswachen, etc. zusammen. Berichte dazu sind auf dieser Seite hinterlegt.

Florian Bayer bei seiner Beförderung zum HLM

Florian Bayer bei seiner Beförderung zum HLM

Aufgrund ihrer Leistungen und absolvierten Lehrgängen und Ausbildungen wurden:

  • Sebastian Scholz zum Feuerwehrmann
  • Katharina Weth zur Oberfeuerwehrfrau
  • Frank Nagengast zum Oberfeuerwehrmann
  • Marc Schwerdtfeger zum Hauptfeuerwehrmann
  • Wolfgang Söder zum Oberlöschmeister
  • Florian Bayer zum Hauptlöschmeister

befördert.

Grußwort des 1. Bürgermeisters

Bürgermeister Bernd Ernstberger

Bürgermeister Bernd Ernstberger

Der 1. Bürgermeister Bernd Ernstberger überbrachte die Grüße der Gemeindeverwaltung und lobte insbesondere die professionelle Arbeit von Aktiver Wehr und Verein. Erfreut zeigte er sich über die gute Nachwuchsarbeit mit starker Jugendgruppe.

Beeindruckt war der Bürgermeister auch von der hohen Einsatzzahl und dem umfangreichen Übungsplan.

Er beendete sein Grußwort mit dem Dank an die gesamte Mannschaft und Aussage „Wir fühlen uns bei euch in guten Händen

Bericht des Jugendwartes

Jugendwart Johannes Jung

Jugendwart Johannes Jung

Jugendwart Johannes Jung berichtete in seinen Ausführungen von einem Mitgliederstand der Jugendgruppe von beachtlichen 19 Jugendlichen beiderlei Geschlechts, die sich als Nachwuchs engagieren.

Bei insgesamt 35 Terminen waren die Feuerwehranwärter im Jahr 2014 aktiv. In 14tägigem Turnus finden Übungen und Ausbildungen auf Standorteben statt. Hinzu kommen noch die Ausbildungsveranstaltungen auf Dienstbezirks- und Landkreisebene.

Folgende Termine des vergangenen Jahres sind besonders zu erwähnen:

  • Beteiligung am Tag der offenen Tür mit einer Schauübung
  • Abnahme der Jugendflamme
  • Übernachtung im Gerätehaus mit Einsatzübungen.
  • Beteiligung am Ferienprogramm
  • Wissenstest und
  • Beteiligung am Weihnachtsmarkt

Auch für 2015 hat die Jugendfeuerwehr wieder ein interessantes Programm auf Lager. So findet im August ein Landkreis-Zeltlager statt und im September fahren die Jugendgruppen des Dienstbezirks zum Europapark nach Rust .

Bei Interesse einfach auf den Seiten der Jugendgruppe surfen. Dort sind alle Termine und weiteren Informationen hinterlegt.

Ehrungen

Anlässlich der Jahreshauptversammlung liegt es dem Feuerwehrverein immer besonders am Herzen, langjährige und besonders verdiente Mitglieder zu ehren.

2015_01_31_FF-Sbr-JHV_45a-2000p
2015_01_31_FF-Sbr-JHV_49-2000p
So wurden neben der eingangs erwähnten Ehrung von Lothar Miederer die Vereinsmitglieder Wolfgang Willner (li.) für 15jährige fördernde Mitgliedschaft und Udo Strasser (re.) für 40 Jahre als aktives Mitglied im Verein geehrt.

Im Bild die geehrten und beförderten Mitgliedern mit Bürgermeister.

Im Bild die geehrten und beförderten Mitglieder mit Bürgermeister, Kommandant und 1. Vorsitzenden.

About the Author: