„Tür verschalen“ am Sonntag, 06.12.2015

Am Sonntag, 06.12.2015, gerade als einige Einsatzkräfte ihren Dienst beim Weihnachtsmarkt beendeten, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 19.53 Uhr über Meldeempfänger zum Verschalen eines Schaufensters gerufen.

2015_12_06_EB114-Tuer-verschalen_04-2000p

In einem Discountmarkt im Ortsteil Ochenbruck wurde vorsätzlich versucht die Scheibe der Eingangstür einzuschlagen, vermutlich bei einem Einbruchsversuch. Da die Scheibe allerdings mit Sicherheitsglas versehen war, misslang dieser Versuch. Die Scheibe wurde aber trotzdem erheblich beschädigt und hatte ein Loch.

Die Versuche einen Zuständigen der Firma zu erreichen verlief ergebnislos.

So entschieden die Einsatzkräfte die Glasscheibe zu entfernen und von innen mit einer Holzplatte zu verschalen.

Das Glas wurde als Vorsichtsmaßnahme in Säcke verpackt.

2015_12_06_EB114-Tuer-verschalen_54-2000p

2015_12_06_EB114-Tuer-verschalen_67-2000p

Über eine Hintertür konnten die Einsatzkräfte den Laden wieder verlassen.

2015_12_06_EB114-Tuer-verschalen_68-2000p

Gegen 21.15 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

2011_05_31_MZF-neu-alt_037a-800p
HLF 20/16

2014-02-14_GW-L1-2256p_044-800p

Weitere Einheiten:

• Polizei

EB 115/2015
2016-10-28T22:09:26+00:00