MTA-Ausbildung in Schwarzenbruck

Im April fand im Dienstbezirk III in der Ausbildungsgemeinschaft Feucht-Schwarzenbruck-Winkelhaid eine Modulare Truppausbildung 2 statt. Diese Ausbildung ersetzt den früheren Truppführerlehrgang.

Für den Ausbildungsteil „Sichern gegen Absturz“ und „Tragbare Leitern“ fand die Ausbildung am Samstag, 16.04.2016 in Schwarzenbruck statt.

Zu Beginn erhielten die Teilnehmer gemeinsam die theoretischen Kenntnisse vermittelt.

Anschließend wurde die Praxis in drei Gruppen geübt und die theoretischen Kenntnisse angewendet.

  • Station 1 – Vornahme Steckleiter mit 2 Trupps oder 3 Mann

Ausbildungsziel war an dieser Station, dass die Entnahme der Leitern von einem Löschfahrzeug mit vier oder auch drei Einsatzkräften sicher und vorschriftsmäßig durchgeführt wird. Bei unsachgemäßer Handhabung besteht bei den Leitern eine erhebliche Unfallgefahr, z. B. durch Quetschen, Abstürzen oder unerwartetes Umstürzen der Leiter.

  • Station 2 –  Vornahme Steckleiter durch Untersetzen und Besteigen

Ausbildungsziel war an dieser Station, dass die Teilnehmer eine Leiter in beengten Räumen, wie zum Beispiel einem Turm einsetzen können, ohne die Leiter im Ganzen aufstellen zu können. Das sichere Begehen der Leiter war auch Teil dieser Ausbildung.

Anfangs wurde noch einmal auf die Bauweise, die Merkmale und Eigenschaften einer Steckleiter eingegangen, um dann die Handhabung in beengeten Räumen zu üben.

Außerdem wurde noch das sichere Begehen einer Leiter eingeübt, wobei der sichere Auftritt mit Feuerwehrstiefeln und sicheres Greifen im Kreuz- oder Passgang erläutert und trainiert wurde.

2016_04_16_MTA-Sbr-Leitern_05-2000p

2016_04_16_MTA-Sbr-Leitern_06-2000p

  • Station 3 – Absturzsicherung bzw. Rückhalten und Retten einer gehfähigen Person über Steckleiter

Ausbildungszeil war an dieser Station, dass die Teilnehmer mit Absturzsicherung eine gehfähige Person über eine Leiter retten und in Sicherheit bringen  können ohne die Eigensicherung außer Acht zu lassen.

By | 2016-12-29T23:07:25+00:00 April 30th, 2016|Aktive Wehr, Ausbildung, Berichte, Berichte 2016, Jahresrückblick 2016|0 Comments

About the Author: