Leistungsprüfung Brand am Samstag,18.06.2016

Am Samstag, 18.06.2016 traten 14 aktive Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck in zwei Gruppen zur Abnahme der Leistungsprüfung Brand an.

2016_06_18_LPR-Brand_150a-2000p

Fragebögen

  • Florian Bayer beim Ausfüllen seines Gruppenführer-Fragebogens, bei ihm gleichzeitig Stufe-6-Bogen.

Nach Erfassung der Teilnehmerdaten begann die Prüfung für die Gruppenführer mit einem Fragebogen. Auch die Teilnehmer der Endstufe 6 mußten einen Fragebogen ausfüllen. Nicht richtig beantworte Fragen führten zu Fehlerpunkten.

Knoten

  • Maschinist beim Zimmermannsschlag

Anschließend führten die Teilnehmer ausser dem Gruppenführer  je nach ausgeloster Funktion Knoten vor.

  • Der Maschinist einen Zimmermannsschlag innerhalb von 15 Sekunden.
  • Der Melder einen Mastwurf gestochen mit Spierenstich innerhalb von 15 Sekunden.
  • Der Angriffstupp einen Brustbund innerhalb von 40 Sekunden.
  • Der Wassertrupp einen Halbmastwurf innerhalb von 15 Sekunden.
  • Der Schlauchtrupp einen Masturf mit Halbschlag, gelegt am Strahlrohr innerhalb von 15 Sekunden.

Zusatzaufgaben

Ab Stufe 3 müssen die Teilnehmer Zusatzaufgaben lösen. Auch hier werden Fehler mit Punkten bewertet.

2016_06_18_LPR-Brand_022-2000p

Jan Endlein bei der Zusatzaufgabe für Stufe 3 „Gerätekunde“

2016_06_18_LPR-Brand_024-2000p

Kdt. Christian Eckstein bei der Zusatzaufgabe für Stufe 5 „Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen“

Einsatzübung

  • Einsatzbefehl erhalten.

Innerhalb von 300 Sekunden mußte die Gruppe einen vollständigen Aufbau wie zu einem Wohnungsbrand vorführen. Dabei wird eine Wasserversorgung , eine Löschleitung zum Innenangriff unter Atemschutz, ein Sicherungstrupp unter Atemschutz und eine Löschleitung im Aussenangriff vorgenommen.

Kuppeln einer Saugleitung mit Trockensaugprobe

  • Warten auf den Einsatzbefehl.

Das Kuppeln einer Saugleitung ist bei der Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer, wie z. B. einem Fluss, erforderlich. Diese Leitung muss innerhalt von 100 Sekunden fertiggestellt sein.

Anschließend wird zur Dichtheitsprüfung der Leitung eine Trockensaugprobe durchgeführt, bei der der Saugkorb durch eine Blindkupplung ersetzt wird und mit der Pumpe ein Unterdruck von min. 0,6 bar erzeugt wird. Dieser Unterdruck darf innerhalb von 2 Minuten nur um 0,1 bar abfallen.

2016_06_18_LPR-Brand_094-2000p

2016_06_18_LPR-Brand_097-2000p

Verleihung der Abzeichen

2016_06_18_LPR-Brand_180-2000p

Nach den beiden Prüfungen hatten die drei Schiedsrichter unten v. l. n. r. Markus Holzammer aus Lindelburg, Markus Wagner aus Winkelhaid und Günther Schaudig aus Altenthann bei beiden Gruppen nur geringfügige Fehlerpunkte zu vermelden, attestierten der Feuerwehr Schwarzenbruck einen vorbildlichen Ausbildungsstand und gaben das erfolgreiche Bestehen der Leistungsprüfung bekannt.

2016_06_18_LPR-Brand_008-2000p

Die drei Schiedsrichter.

2016_06_18_LPR-Brand_182-2000p

Markus Holzammer mit den zu verleihenden Leistungsabzeichen.

Folgende Teilnehmer legten die Prüfung erfolgreich ab.

  • Stufe 1 (bronze): Dr. Nico Diercks, Maximilian Worzer
  • Stufe 2 (silber): Tobias Ditz, Stefan Felsner, Sascha Popp, Michael Schlindwein, Christian Willner
  • Stufe 3 (gold): Jan Endlein, Frank Nagengast, Maximilian Timm
  • Stufe 5 (gold-grün): Kdt. Christian Eckstein
  • Stufe 6 (gold-rot): Stv. Kdt. Florian Bayer, Johannes Jung, Bernhard Schlereth

Hier die drei Teilnehmer der Endstufe 6 bei der Abzeichenübergabe Gold-Rot:

2016_06_18_LPR-Brand_213-2000p

Stv. Kdt. Florian Bayer

2016_06_18_LPR-Brand_206-2000p

Johannes Jung

2016_06_18_LPR-Brand_210-2000p

Bernhard Schlereth

Dankesworte

2016_06_18_LPR-Brand_217-2000p

Bürgermeister Bernd Ernstberger bedankte sich für das Engagement der Teilnehmer und beglückwünschte sie zur erfolgreichen Teilnahme.

2016_06_18_LPR-Brand_225-2000p

Kommandant Christian Eckstein bei seinem Dankeswort an die Teilnehmer und Ausbilder.

2016_06_18_LPR-Brand_009-2000p

Trotz des zeitweise durchwachsenen Wetters verfolgten einige Zuschauer gespannt das Geschehen.

2016_06_18_LPR-Brand_010-2000p

… und auch der Nachwuchs einiger Teilnehmer drückte die Daumen.

2016-10-28T22:09:22+00:00