Betriebsstoffe aus Wohnmobil am Freitag, 17.02.2017

Am Freitag, 17.02.2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 16:43 Uhr über Meldeempfänger zu einer Ölspur in die Dreibrückenstraße im Ortsteil Ochenbruck gerufen. Passanten hatten bemerkt, dass aus einem abgestellten Wohnmobil Betriebsstoffe ausliefen und alarmierten die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck rückten mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen Logistik aus.

Bei der Erkundung stellten die Einsatzkräfte einen sehr geringen Ölverlustb des Fahrzeugs fest. Mit eine Auffangwanne wurde eine weitere Verschmutzung der Straße verhindert und das bereits ausgelufene Öl mit Bindemittel aufgenommen.

Gegen 17.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

• Polizei

EB 25/2017
2017-02-17T23:33:23+00:00