Wohnhausbrand am Donnerstag, 09.03.2017

Am Donnerstag, 09.03.2017 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Mimberg, Burgthann, Ezelsdorf und Schwarzenbruck um 19.53 Uhr über Meldeempfänger und Sirenen zu einem Wohnhausbrand in den Burgthanner Ortsteil Mimberg gerufen.

Bereits bei der Anfahrt zur Einsatzstelle war durch den rotgefärbten Himmel das Ausmaß des Brandes erkennbar. Daher veranlassten die ersteintreffenden Kräfte umgehend die Nachalarmierung der FF Ober-/Unterferrieden.

Vorhergegangen war ein kurzes aber heftiges Gewitter, weshalb als Brandursache vermutlich ein Blitzschlag infrage kommt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Obergeschoß bereits in Vollbrand und hatte die Dachhaut bereits durchbrochen.

Die Bewohner konnten sich glücklicherweise selbst retten und waren bereits in Sicherheit.

Durch das Ausmaß des Brandes war ein Innenangriff nicht mehr möglich. Daher wurde der Brand von außen von mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz mit mehreren Rohren bekämpft.

Die Atemschutzüberwachung wurde zentral vom Schwarzenbrucker Mehrzweckfahrzeug aus koordiniert. Bei dem schlechten Wetter mit zeitweisem Regen bewährten sich dabei die Markise an dem Fahrzeug und das aufblasbare Schnelleinsatzzelt.

Nachdem Feuer aus gemeldet werden konnte, begannen die Nachlöscharbeiten. Dabei wurde mit Wärmebildkameras nach Glutnestern gesucht und diese abgelöscht.

Teile der Dachziegel und Holzverkleidungen wurden mit Einreißhaken entfernt um weitere Restfeuerstellen zu erreichen.

Da sich der Einsatz über mehreree Stunden hinzog stellte das BRK den Einsatzkräften heiße Getränke und Verpflegung zur Verfügung.

Die Kriminalpolizei nahm umgehend die Ermittlungen zur Brandursache auf. Auch hierbei unterstützte die FF Schwarzenbruck mit der Drehleiter.

Die FF Mimberg übernahm die Brandwache bis zum nächsten Morgen. Die übrigen Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle gegen Mitternacht verlassen.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000pGerätewagen Logistik 1

Weitere Einheiten:

  • Kreisbrandinspektion mit KBR Norbert Thiel, KBI Peter Schlerf, KBM Andreas Hübner, KBM Thomas Pöllot, KBM Dr. Ralf Schabik,
  • FF Mimberg
  • FF Burgthann
  • FF Ezelsdorf
  • FF Ober-/Unterferrieden
  • FF Schwarzenbruck
  • BRK Einsatzleiter
  • BRK Notarzt und RTW
  • BRK SEG Hersbruck
  • Polizei mit Kripo
  • Energieversorger
  • Bürgermeister Heinz Meyer
EB 32/2017
2017-03-10T12:35:50+00:00