Brandmeldeanlage am Samstag, 11.03.2017

Am Samstag, 11.03.2017, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Rummelsberg und Schwarzenbruck um 17:28 Uhr zu einem Brandmelderalarm in Rummelsberg gerufen.

Kurz nach Bestätigung des Alarmeingangs kam die Meldung, dass es sich um keinen Brandalarm handelte, sondern der Melder durch Wasserdampf ausglöst wurde.

Die Einsatzkräfte fuhren sicherheitshalber mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und der Drehleiter die Einsatzstelle an.

Nachdem sich der Falschalarm bestätigt hatte quittierten die Einsatzkräfte den Alarm und stellten die Brandmeldeanlage wieder scharf.

Gegen 18 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungs-löschfahrzeug

Drehleiter

Weitere Einheiten:

• FF Rummelsberg

EB 33/2017
2017-03-11T19:15:25+00:00