Brand-/Rauchentwicklung am Montag, 01.01.2018

Am Montag, 01.01.2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 02:22 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer Rauchentwicklung in das Industriegebiet alarmiert.

Die Einsatzkräfte rückten mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, der Drehleiter und dem Löschgruppenfahrzeug aus. Weitere Einsatzkräfte hielten sich am Gerätehaus Schwarzenbruck mit dem Gerätewagen-Logistik in Bereitschaft.

An der angegebenen Adresse konnte durch die Feuerwehr kein Brand festgestellt werden. Die Einsatzkräfte suchten daher die Umgebung ab und hielten Rücksprache mit dem Anrufer. Anschließend konnte festgestellt werden, dass von der Rauchentwicklung über einem Betriebsgelände keine Gefahr ausging.

Nach einer kurzen Abstimmung zwischen Eigentümer und Polizei musste die Feuerwehr glücklicherweise nicht tätig werden. Dennoch war es vollkommen richtig aufgrund der unklaren Situation einen Notruf abzusetzen.

Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

  • Kreisbrandinspektion
  • Polizei
  • Rettungsdienst mit Notarzt und Einsatzleiter
EB 01/2018
2018-01-01T07:28:03+00:00