Auslösung Brandmeldeanlage am Dienstag, 04.07.2017

Am Dienstag, 04.07.2017, wurden die Feuerwehren Rummelsberg und Schwarzenbruck um 11:08 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Krankenhaus in Rummelsberg alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und der Drehleiter aus. Das Löschgruppenfahrzeug blieb am Feuerwehrgerätehaus Schwarzenbruck in Bereitschaft.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck kontrollierte den Aufzugstriebwerksraum mit der Wärmebildkamera. Ein Brand konnte nicht feststellt werden. Lediglich die Bremsen waren heiß gelaufen. Nach etwa 30 Minuten konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppen-fahrzeug

Weitere Einheiten:

• Feuerwehr Rummelsberg
• Kreisbrandinspektion

EB 74/2017
2017-07-05T18:15:59+00:00