Auslösung Brandmeldeanlage am Dienstag, 29.08.2017

Am Dienstag, 29.08.2017, wurden die Feuerwehren aus Schwarzenbruck und Rummelsberg um 22:47 Uhr zum zweiten Mal an diesem Tag über Funkmeldeempfänger zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Rummmelsberg alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und der Drehleiter aus.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Brandmelder durch Wasserdampf aus einer Dusche ausgelöst wurde.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck konnte den Einsatz nach etwa 45 Minuten beenden.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

Weitere Einheiten:

• Feuerwehr Rummelsberg
• Kreisbrandinspektion

EB 94/2017
2017-09-01T22:01:07+00:00