Beschluss zur Beschaffung von Feuerwehrausrüstung am 15.03.1876

In einer Gemeindeausschutzsitzung am 15. März 1876 beschlossen die damaligen Gemeindeväter, Blusen und Gürtel anzuschaffen, die Kosten sollen über Gemeindeumlagen gedeckt werden. Auch sollte in nächster Zeit eine Saug- und Druckspritze angeschafft werden. Daraus ist zu ersehen, dass damals schon Gemeinde und Feuerwehr eng zusammenarbeiteten.

By | 2015-01-23T12:49:02+00:00 März 15th, 1876|Geschichte|0 Comments

About the Author: