Brandmeldeanlage ausgelöst am Donnerstag, 10.12.2015

Am Donnerstag, 10.12.2015, wurden die Feuerwehren Rummelsberg und Schwarzenbruck um 22:59 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Rummelsberg gerufen.

In einem Alten- und Pflegeheim war ein Druckknopfmelder durch einen Bewohner mutwillig betätigt worden. Der Betreiber der Anlage meldete den Grund des Alarms umgehend an die Leitstelle. Diese gab die Information an die Einsatzkräfte weiter.

Da durch die Feuerwehr lediglich die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden musste, rückte der Löschzug der Feuerwehr Schwarzenbruck nicht aus. Die Kameraden aus Rummelsberg übernahmen das Zurückstellen der Anlage.

Nach etwa 15 Minuten war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

2011_05_31_MZF-neu-alt_037a-800p
HLF 20/16
2015_01-LF-16-B01-2000p
2012_08_14_DLK_Rubg_02a-1200p

Weitere Einheiten:

• Feuerwehr Rummelsberg
• Kreisbrandinspektion
• Polizei
• Rettungsdienst

EB 116/2015
2016-10-28T22:09:26+00:00