Brandschutzhelfer für Kindergärten ausgebildet am Donnerstag, 09.06.2016

Am Donnerstag, 09.06.2016, erhielt die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck Besuch aus den Kindertagesstätten Altenthann, Lindelburg und Schwarzenbruck. An diesem Tag wurden aber keine Gerätschaften von leuchtenden Kinderaugen bewundert.

Elf Mitarbeiter der Einrichtungen absolvierten eine Ausbildung zum Brandschutzhelfer. Dies wird unteranderem von den Berufsgenossenschaften gefordert.

2016_06_09 - Schulung_Brandschutzhelfer KiTa (1)-2000px

Für die Feuerwehr Schwarzenbruck, welche berechtigt ist diese Ausbildung durchzuführen, war es selbstverständlich die Schulung im Feuerwehrgerätehaus auszurichten. Als Referent konnte der Schwarzenbrucker Ehrenkommandant und Kreisbrandmeister a.D. Lothar Miederer gewonnen werden. Zugführer Michael Wolf und Gruppenführer Jan Endlein unterstützen und führten den praktischen Teil durch.

Bei der Ausarbeitung der Ausbildung wurde schnell klar, dass die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung lediglich die Rahmenbedingungen festlegt beschreibt. Bei Kindertagesstätten aber auch bei Schulen oder Altenheimen müssen jedoch andere Schwerpunkte als in Betrieben gesetzt werden.

2016_06_09 - Schulung_Brandschutzhelfer KiTa (2)-2000px

Die Mitarbeiter müssen eine große Anzahl an Menschen die sich zumeist nicht selbst retten können in Sicherheit bringen. Da im Brandfall lediglich drei Minuten zur sicheren Flucht zur Verfüung stehen müssen in diesen Einrichtungen ganz spezielle Vorkehrungen getroffen werden. Lothar Miederer griff in seinem paxisnahen Schulungsteil einige neuralische Punkte auf. Sein Ziel war es dabei die zukünftigen Brandschutzhelfer zum Nachdenken anzuregen.

2016_06_09 - Schulung_Brandschutzhelfer KiTa (10)-2000px
2016_06_09 - Schulung_Brandschutzhelfer KiTa (13)-2000px

Als besonderer Abschluss der Ausbildung löschten alle Teilnehmer ein Feuer mit dem Feuerlöscher. Am Ende der Schulung erhielten alle Teilnehmer eine Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme.

2016_06_09 - Schulung_Brandschutzhelfer KiTa (6)-2000px

Die Feuerwehr Schwarzenbruck führte die Schulung dabei nicht ganz uneigennützig durch. Gerade im Ernstfall profitieren die Einsatzkräfte von einer schnellen und geordneten Räumung. Durch den Dialog zwischen Rettungskräften und Brandschutzhelfern ist der Grundstein für eine reibungslose Zusammenarbeit gelegt.

2016_06_09 - Schulung_Brandschutzhelfer KiTa (23)-2000px

Neben diesem Ausbildungstermin für das Personal der Kindergärten besichtigten die Führungskräfte der Schwarzenbrucker Feuerwehr kürzlich den evangelischen Kindergarten und den Hort in der Grundschule, um die örtlichen Gegebenheiten kennen zu lernen.

By | 2016-12-29T23:05:06+00:00 Juni 10th, 2016|Aktive Wehr, Ausbildung, Berichte, Berichte 2016, Jahresrückblick 2016|0 Comments

About the Author: