„Brandmeldeanalge Baumarkt“ am Montag, 26.05.2014

2014_05_26_EB20-BMA-Baumarkt_02-2000p

Am Montag, 26.05.2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 21.08 Uhr über Meldeempfänger zu einem Melderalarm in einem Baumarkt im Ortsteil Ochenbruck gerufen.

Zum Zeitpunkt der Alarmierung befanden sich die Feuerwehren Rummelsberg und Pfeifferhütte zufällig auf dem Rückweg von der Atemschutz-Übungsanlage in Feucht im Ortsbereich Ochenbruck. Sie fuhren direkt zur Einsatzstelle und bereiteten eine Wasserversorgung und einen Atemschutzeinsatz vor.

Bei der ersten Erkundung war kein offenes Feuer oder Rauch erkennbar. Die Suche nach dem auslösenden Melder gestaltete sich aufgrund geänderter Raumsituation schwierig. Schließlich wurde ein Druckknopfmelder in der Gartenabteilung als Ursache identifiziert.

2014_05_26_EB20-BMA-Baumarkt_08a-2000p
Durch einen Starkregen war Wasser in das Gebäude und über ein Elektro-Installationsrohr in den Melder gelangt, der daraufhin Alarm auslöste.

Durch die vorhandene Feuchtigkeit konnte der Alarm nicht quittiert werden.

Über einen Baumarktmitarbeiter wurde die betreuende Firma der BMA informiert und zur Einsatzstelle gerufen.

Nach dieser Kenntnis konnten die Wehren aus Rummelsberg und Pfeifferhütte, sowie mit Ausnahme des MZF auch die Fahrzeuge der FF Schwarzenbruck wieder einrücken.
Die verbleibenden Kräfte der FF Schwarzenbruck sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Service-Mitarbeiters ab und konnten diese gegen 22.45 Uhr verlassen.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

MZF

MZF

LF 16/12

LF 16/12

DLK 23/12

DLK 23/12

Sbr-LF8-2001-01-web1-Voll

LF 8

Weitere Einheiten:

• FF Rummelsberg
• FF Pfeifferhütte
• Rettungsdienst
• Polizei

EB 20/2014
By | 2016-10-28T22:09:38+00:00 Mai 26th, 2014|Aktive Wehr, BMA, Brand, DLK, Einsatz, Einsätze 2014, GW-L, HLF, LF, MZF|Kommentare deaktiviert für „Brandmeldeanalge Baumarkt“ am Montag, 26.05.2014

About the Author: