„Verkehrsunfall – Person eingeklemmt“ am Montag, 16.06.2014

2014_06_14-EB23_VU-B8_B18-2000p

Am Montag, 16.06.2014 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pfeifferhütte, Ober-/Unterferriedern und Schwarzenbruck um 22.31 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B8 auf Höhe der Abzweigung Burgthann, bzw. Unterferrieden gerufen.
Dort waren zwei Pkw kollidiert. Ein Fahrzeug wurde dabei über eine Verkehrsinsel in den Wald geschleudert.

2014_06_14-EB23_VU-B8_B03-2000p

2014_06_14-EB23_VU-B8_B08-2000p

2014_06_14-EB23_VU-B8_B03-2000p
Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug im Wald gegen umfallen und befreiten den Fahrer ohne schweres technisches Gerät.

Die Fahrerin des zweiten Fahrzeug war zeitweise bewusstlos und wurde von Feuerwehrsanitätern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt.

Die Unfallstelle wurde großflächig ausgeleuchtet.

Die B8 blieb während des Einsatzes und die Unfallaufnahme durch einen Gutachter komplett gesperrt.

Gegen 2.45 Uhr konnten die Kräfte wieder einrücken.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

MZF

MZF

LF 16/12

LF 16/12

DLK 23/12

DLK 23/12

Gerätewagen Logistik 1

GW L1

Sbr-LF8-2001-01-web1-Voll

LF 8

Weitere Einheiten:

• KBI Peter Schlerf, KBM Christian Lankes, KBM Thomas Pöllot
• FF Pfeifferhütte
• FF Oberferrieden
• FF Unterferrieden
• Rettungsdienst mit 2 RTW, NA und ELRD
• Polizei
• Abschleppunternehmen
• Gutachter

EB 23/2014
By | 2016-10-28T22:09:38+00:00 Juni 16th, 2014|Aktive Wehr, Einsatz, Einsätze 2014, GW-L, HL, LF, MZF|Kommentare deaktiviert für „Verkehrsunfall – Person eingeklemmt“ am Montag, 16.06.2014

About the Author: