„Feuerschein“ am Montag, 28.07.2014

Am Montag, 28.07.2014, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 3.33 Uhr über Meldempfänger zu einem vermeintlichen Feuer gerufen.

Eine Patientin eines Rummelsberger Krankenhauses hatte in der Nacht einen Feuerschein in einem Anwesen in der Burgthanner Straße gesehen und rief die Feuerwehr.

Die Erkundung der Feuerwehr brachte keine Ergebnisse und auch die Befragung der Anruferin konnte den Eindruck nicht bestätigen.

So konnten die Kräfte den Einsatz beenden und rückten gegen 4 Uhr wieder ein.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

MZF

MZF

LF 16/12

LF 16/12

DLK 23/12

DLK 23/12

Sbr-LF8-2001-01-web1-Voll

LF 8

• weitere Feuerwehren

FF Feucht

FF Feucht

By | 2016-10-28T22:09:37+00:00 Juli 28th, 2014|Einsätze 2014, GW-L, HLF, LF, MZF|Kommentare deaktiviert für „Feuerschein“ am Montag, 28.07.2014

About the Author: