„Öl auf Gewässer“ am Montag, 09.02.2015

Am Montag, 09.02.2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 13.54 Uhr mit der Meldung Öl auf Gewässer alarmiert.

Nach einem Verkehrsunfall auf der BAB 9 war Öl in den Gauchsbach gelangt. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg und die FF Fischbach waren bei dem VU bereits seit dem Vormittag im Einsatz.

Bei Eintreffen der FF Schwarzenbruck stellte es sich heraus, dass die Freiwilligen Feuerwehren Wendelstein und Röthenbach/St. Wolfgang bereits eine Ölsperre eingebracht hatten und das Öl mittels Bindemittel gebunden hatten.

Die Alarmierung der FF Schwarzenbruck war aufgrund einer Falschmeldung erfolgt.
Die FF Schwarzenbruck konnte daher wieder einrücken.
Gegen 15.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

MZF
HLF 20/16
Gerätewagen Logistik 1

Weitere Einheiten:

• BF Nürnberg
• BF Fischbach
• FF Wendelstein (Lkr. RH)
• FF Röthenbach/St. Wolfgang (Lkr. RH)

• Polizei
• Wasserwirtschaftsamt

EB 4/2015
2016-10-28T22:09:34+00:00