„Betriebsstoffe aus Lkw “ am Sonntag, 08.03.2015

2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_17a-2000p
Am Sonntag, 08.03.2015, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 15.50 Uhr über Meldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert.

Ein Anwohner im Bereich des Ochenbrucker Bahnhofs hatte festgestellt, dass aus einem in der Sonne in leichter Schräglage abgestellten vollgetankten Lkw Dieseltreibstoff ausläuft.

2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_09-2000p
2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_14-2000p

Die Einsatzkräfte fingen den tropfenden Treibstoff mit Blechmulden auf und streuten die verschmutzte Fläche mit Bindemittel ab.

2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_20-2000p
2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_23-2000p

Über die Polizei wurde der Halter verständigt, der wiederum den Fahrer zum Fahrzeug beorderte.
Dieser öffnete den versperrten Tankdeckel und ermöglichte so das Abpumpen eines Teils des Treibstoffs.

2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_29-2000p
2015_03_08_EB10-Diesel-aus-Lkw_33-2000p

In Rücksprache mit der Leitstelle wurde die Schadensstelle mit Folie abgedeckt, sodass die zuständige Behörde am Folgetag weitere Maßnahmen veranlassen kann.

Gegen 17 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

2011_05_31_MZF-neu-alt_037a-800p
HLF 20/16
2015_01-LF-16-B01-2000p

2014-02-14_GW-L1-2256p_044-800p

Weitere Einheiten:

• Polizei
• Wasserwirschaftsamt

EB 10/2015
2016-10-28T22:09:33+00:00