Personenkraftwagen öffnen am Samstag, 25.04.2015

Am Samstag, 25.04.2015, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck über Funkmeldeempfänger um 20:03 Uhr in die Bahnhofstraße im Ortsteil Ochenbruck alarmiert.

Einem aufmerksamen Bürger fiel eine in einem Kraftfahrzeug liegende Person auf. Da diese auf Klopfen nicht reagierte bestand die Befürchtung, dass die Person ein medizinisches Problem hatte. Aufgrund dieser Situation setzte er umgehend den Notruf ab.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei konnten jedoch das beschriebene Fahrzeug auch nach intensiver Suche auf diversen Parkplätzen nicht auffinden. Nachdem auch der Mitteiler selbst nicht mehr vor Ort war lag die Vermutung nahe, dass das Fahrzeug bereits entfernt wurde und keine Notsituation vorlag.

Die Einsatzkräfte konnten nach circa 25 Minuten die Einsatzstelle verlassen.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

MZF

MZF

HLF 20/16

Weitere Einheiten:

• Polizei
• Rettungsdienst mit Notarzt

EB 43/2015
2016-10-28T22:09:32+00:00