Einsatzkräfte bilden sich im Themenbereich Notfalltüröffnung weiter im Januar 2015

In den ersten beiden Wochen im Januar nutzten die ehrenamtlich tätigen Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck die Zeit dazu, sich mit den Geräten, dem Vorgehen und der rechtlichen Situation bei sogenannten Notfalltüröffnungen vertraut zu machen.
Nachdem die Einsätze mit dem Stichwort „Hilflose Person – Türöffnung“ stetig zunehmen (sieben in 2014, vier in 2013 und zwei in 2012), wurden bei der Beschaffung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges in 2014 auch mehrere neue Geräte zur Türöffnung angeschafft. Dies sind im Einzelnen eine akkubetriebene Fräse, mit welcher der Kern eines Schließzylinders ausgefräst werden kann, eine „Glocke“ zum Ziehen von Schließzylindern sowie weitere Ausrüstung zum beschädigungsfreien Öffnen von nicht abgesperrten Türen bzw. gekippten Fenstern.

2015_01-Fortbildung_Tueoeffnung_B01-1280p
2015_01-Fortbildung_Tueoeffnung_B06-1280p

Die große Herausforderung bei einer Türöffnung liegt dabei für die Feuerwehr im Spagat zwischen möglichst rascher und beschädigungsarmer Öffnung der Türe. Bei einem möglichen Unglücksfall zählen für den Betroffenen Sekunden, jedoch sollen auch unnötige Zerstörungen vermieden werden.
Dabei wurden an fünf verschiedenen Terminen mit kleinen Gruppen die jeweiligen Geräte zum Einsatz gebracht. Die dabei gewonnen praktischen Erkenntnisse helfen den Feuerwehrkräften zukünftig, die beschafften Geräte schnell und erfolgreich zum Einsatz zu bringen. Allerdings ist es von großer Bedeutung auch andere Zugangsmöglichkeiten, wie zum Beispiel gekippte Fenster, Kellertüren und Balkontüren, zu nutzen. Mit Hilfe der neuen Ausrüstungsgegenstände kann man auf diese Möglichkeiten nun besser zurückgreifen.

2015_01-Fortbildung_Tueoeffnung_B03-1280p
2015_01-Fortbildung_Tueoeffnung_B02-1280p

Der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Schwarzenbruck, Florian Bayer, begleitete dabei alle Termine und stand bei Problemen mit Rat zur Verfügung. Auch die von Markus Günther beschaffte Übungstür konnte dabei gut und ausgiebig genutzt werden.

2015_01-Fortbildung_Tueoeffnung_B04-1280p
2015_01-Fortbildung_Tueoeffnung_B05-1280p
By | 2016-10-28T22:09:34+00:00 Januar 31st, 2015|Berichte, Berichte 2015|0 Comments

About the Author: