Feuerwehr leuchtet Petzenschloss für Laternenumzug aus am Sonntag, 10.12.2017

Herrlich Stimmung herrschte am Schwarzenbrucker Weihnachtsmarkt auf dem Plärrer. Bedingt durch den Schneefall ergab sich eine ganz besonderes Ambiente. Die Feuerwehr Schwarzenbruck war dabei nicht nur mit der traditionellen Waffel-, Punsch- und Glühweinbude vertreten, sondern unterstütze die Gemeinde Schwarzenbruck bei den Vorbereitungen für ein besonderes Event:

Seit einigen Jahren ziehen die Kinder mit ihren Laternen, dem Nikolaus und dem Christkind am letzten Tag des Weihnachtsmarktes zum unweit des Plärrer gelegenen Petzenschloss. Dort wird anschließend gesungen, es werden Geschichten erzählt und jedes Kind erhält vom Nikolaus ein kleines Geschenk. Die Feuerwehr leuchtet hierfür jedes Jahr den Schlosshof stilvoll aus und entzündet Fackeln. Einige mutmaßen sogar, dass der Nikolaus auch Mitglied der Feuerwehr ist und diese immer dann bei den Einsätzen unterstützt, wenn er keine Geschenke verteilen muss.

By |2017-12-12T06:23:57+00:00Dezember 11th, 2017|Berichte, Berichte 2017|0 Comments

About the Author: