Durch die im Landratsamt untergebrachte Führungsgruppe Katastrophenschutz im Landkreis Nürnberger-Land sind die Feuerwehr Schwarzenbruck, die Feuerwehr Schwaig und die Feuerwehr Eschenbach zu Hilfeleistungseinsätzen im Rahmen des Katastrophenfalles durch die Corona-Krise ab 20.04.2020 angefordert worden.

Durch extra eingeteilte Einsatzkräfte werden in einem Schichtsystem Transportaufgaben für die Katastrophenschutzbehörde durchgeführt. Zum Einsatz kommen hier das Mehrzweckfahrzeug für kleinere Ladung und der Gerätewagen-Logistik.

Die Einsatzkräfte sind bei den Einsatz entsprechend der Vorgaben vor Infektion geschützt.

Einsatz am 20.04.2020 – Medizinisches Material an Empfänger im kompletten Landkreis Nürnberger-Land ausliefern.

In der Zeit von 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr lieferten zwei Feuerwehrdienstleistende Material an verschiedene Arztpraxen, Altentheime, etc..

Einsatz am 21.04.2020 – Transport von Desinfektionsmittel.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck übernahmen mit dem Gerätewagen-Logistik einen Transport von Desinfektionsmittel.

Einsatz am 22.04.2020 – Desinfektionsmittel Landkreis Nürnberger-Land ausliefern.

Die Einsatzkräfte transportierten in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr mit dem Gerätewagen-Logistik Desinfektionsmittel.

Einsatz am 23.04.2020 – Desinfektionsmittel Landkreis Nürnberger-Land ausliefern.

Die Einsatzkräfte verteilten in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 17:30 Uhr mit dem Gerätewagen-Logistik Desinfektionsmittel und Schutzmasken an verschiedene Empfänger im Landkreis.

Einsatz am 24.04.2020 – Verteilaktion im Landkreis.

Ab 08:30 Uhr haben zwei Einsatzkräfte mit dem Mehrzweckfahrzeug verschiedene, dringend benötigte Artikel im Landkreis ausgeliefert.
Hierzu erhalten Sie jeweils einen schriftlichen Transportauftrag.

Einsatz am 26.04.2020 – Transportauftrag Desinfektionsmittel.

Zusammen mit den Gerätewägen-Logistik der Feuerwehr Schwaig und Röthenbach transportierten zwei Feuerwehrdienstleistende von 12:15 Uhr bis 15:15 Uhr Desinfektionsmittel.

Einsatz am 29.04.2020 – Transport von Desinfektionsmittel.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck übernahmen zusammen mit dem Technischen Hilfswerk einen Transport von Desinfektionsmittel. Insgesamt wurden durch die Kräfte 18 Paletten auf einer Strecke von 117 Kilometern transportiert.

Einsatz am 30.04.2020 – Transport von Desinfektionsmittel.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarzenbruck verteilten Hygienematerial im gesamten Landkreis. Hierbei legten sie eine Strecke von 175 Kilometern zurück.

Einsatz der UG-ÖEL – Unterstützung der Führunsgruppe Katastrophenschutz am Landratsamt Nürnberger-Land

Außerdem unterstützen vier Feuerwehrdienstleistende und Mitglieder der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung aus Schwarzenbruck die Führungsgruppe Katastrophenschutz am Landratsamt Nürnberger-Land. Der Einsatzleitwagen ist dazu nun am Landratsamt in Lauf stationiert. Zusammen mit den Mitarbeitern des Landratsamtes, der Kreisbrandinspektion, des Bayerischen Roten Kreuzes und des Technischen Hilfswerkes wird die Versorgung von medizinischen Einrichtungen organisiert. Details hat das Landratsamt Nürnberger-Land in einer Pressemitteilung veröffentlicht.

*** Dieser Beitrag wird laufend mit Informationen ergänzt.*****

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

2016_05_05_Fzg-UGÖEL_01-2000p

Einsatzleitwagen

Weitere Einheiten:

  • Feuerwehr Schwaig
  • Feuerwehr Eschenbach
EB 45+46/2020