Hilflose Person / Türöffnung am Mittwoch, 01.02.2017

Am Mittwoch, 01.02.2017, wurde die Feuerwehr Schwarzenbruck um 17:15 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer hilflosen Person in die Fröbelstraße alarmiert.

Das Mehrzweckfahrzeug, das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und die Drehleiter rückten zur unweit des Gerätehauses gelegenen Einsatzstelle aus.

Bei Ankunft war der Rettungsdienst und die Polizei noch nicht vor Ort. Von einem Anwohner erhielten die Feuerwehrkräfte erste Informationen. Eine ältere Person war in der Wohnung gestürzt. Ihr war es unmöglich die verschlossene Wohnungstür für den Rettungskräfte zu öffnen. Die Feuerwehr setzte das Sperrwerkzeug ein und öffnete die Tür. Nachdem der Rettungsdienst die verletzte Person versorgt hatte, unterstützte die Feuerwehr beim Transport der Person zum Rettungswagen.

Als ein Ersatzschließzylinder in die Wohnungstüre eingebaut worden war, rückte die Feuerwehr nach etwa einer Stunde wieder ein.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

Weitere Einheiten:

• Rettungsdienst
• Polizei

EB 018/2017
2017-02-01T20:01:54+00:00