Jugendfeuerwehr beteiligt sich an „Kehrd wärd“-Aktion am Samstag, 16.04.2016

Die Jugendfeuerwehr Schwarzenbruck nahm am Samstag, 16.04.2016, an der „Kehrd wärd“-Aktion in Schwarzenbruck teil.

Im Rahmen der von der Gemeinde Schwarzenbruck organsierten Aufräumaktion reinigen Privatleute, Vereine und Jugendgruppen einen Teil des öffentlichen Raumes von achtlos weggeworfenen Abfällen.

Für die Aktion in 2016 hatte sich die Schwarzenbrucker Jugendfeuerwehr für die Reinigung den Weg von Wiesengrund über Kirchweihplatz bis zur Hammerwerkstraße ausgesucht. Trotz des ungemütlichen Wetters mit Regen gingen die jungen Feuerwehrleute diesen Bereich mit zwei Betreuern ab und sammelten den herumliegenden Abfall ein.

2016_04_16 - Kehrd wärd (1)-2000px
2016_04_16 - Kehrd wärd (2)-2000px

Mit Wathosen wurde dabei auch der Müll aus der Schwarzach entfernt. Die Jugendlichen waren dabei mit einer Leine gesichert. Durch den nedrigen Wasserstand des Flusses konnte der Unrat gut mit den Wathosen entfernt werden.

2016_04_16 - Kehrd wärd (3)-2000px
2016_04_16 - Kehrd wärd (4)-2000px

Gegen Mittag konnten am Feuerwehrhaus Schwarzenbruck zwei gefüllte Müllsäcke und ein aus dem Wasser geborgener Tretroller präsentiert werden.

Neben dieser Aktion der Jugendfeuerwehr fand bei der Feuerwehr Schwarzenbruck außerdem ein Schulungstag im Rahmen der Modularen Truppausbildung statt. Eine Gruppe von Atemschutzgeräteträgern führte außerdem eine praktische Ausbildung im Brandübungscontainer der Berufsfeuerwehr Nürnberg durch.

By | 2016-10-28T22:09:23+00:00 April 17th, 2016|Berichte, Berichte 2016, Jugend|0 Comments

About the Author: