Jugendfeuerwehr übt am Sportplatz des TSV Ochenbruck am Mittwoch, 12.08.2015

Die hohen Temperaturen und wenig Niederschlag in der vergangen Zeit brachten nicht nur die Gartenbesitzer sondern auch den Platzwart des TSV Ochenbruck zum Schwitzen. Wegen eines Defektes war die Pumpe zur Bewässerung des Fußballplatzes ausgefallen.

Auf Anfrage wurde daher die Jugendübung am Mittwoch, 12.08.2015, im Moor abgehalten.

Übungsthemen waren der Aufbau eines improvisierten Monitors, des Aufbau und Betrieb der neuen Wasserwerfers des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges und der Einsatz des Wenderohres der Drehleiter.

2015_08_12-Jugendübung_TSV_Ochenbruck (5)-2000px

2015_08_12-Jugendübung_TSV_Ochenbruck (8)-2000px
2015_08_12-Jugendübung_TSV_Ochenbruck (4)-2000px

Das Wasser wurde aus der nahe gelegenen Schwarzach über eine Saugleitung angesaugt und mit drei B-Förderleitungen zum Sportplatz transportiert.

2015_08_12-Jugendübung_TSV_Ochenbruck (2)-2000px
2015_08_12-Jugendübung_TSV_Ochenbruck (6)-2000px

Nach dem Aufbau und der Ausbildung an den Geräten konnten sich die Jugendlichen bei Temperaturen um 30 Grad Celsius abkühlen. Auch einige Sportler stellten sich nach dem Training unter den feinen Wassernebel.

2015_08_12-Jugendübung_TSV_Ochenbruck (7)-2000px

Zum Ende der Übung erhielt jeder Jugendliche ein Eis vom Kommandanten, Christian Eckstein.

By | 2016-10-28T22:09:28+00:00 August 12th, 2015|Berichte, Berichte 2015, Jugend|0 Comments

About the Author: