Keller unter Wasser am Samstag, 18.02.207

Am Samstag, 18.02.2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 12:08 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einem Haus am Ludwig-Donau-Main Kanal alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte dort der Keller unter Wasser stehen.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Logistik aus.

An der Einsatzstelle wurden die Einsatzkräfte vom Eigentümer eingewiesen. An der in direkter Nähe zum Haus befindlichen Schleuse wurden seit Längerem Sanierungsarbeiten durchgeführt. Nachdem diese abgeschlossen waren, wurden die Schleusentore geschlossen und die Schleuse geflutet. Durch geringe Undichtigkeiten im Bauwerk sickerte Wasser in das Erdreich ein und drückte in den Keller des Kanalhauses.

In Absprache mit dem Wasserwirtschaftsamt öffnete die Feuerwehr die Schleusetore und ließ das Wasser kontrolliert ablaufen.

Der Einsatz war nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet und alle Fahrzeuge gereinigt.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppen-fahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

• Wasserwirtschaftsamt

EB 27/2017
2017-02-18T15:27:11+00:00