Kindergartenkinder zu Besuch im Feuerwehrhaus am Mittwoch, 24.06.2015

Am Mittwoch,24.06.2015, besuchten die Kindergartenkinder des evangelischen Kindergartens Schwarzenbruck die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck.

Von den Feuerwehrmännern Martina Schönfuß und Michael Wolf wurden die Kinder durch die Räumlichkeiten geführt und erhielten sehr viele anschauliche Informationen zur Arbeit der Feuerwehr und dem Verhalten in einer Notsituation.

Neben der Besichtigung der Einsatzfahrzeuge konnten die Kinder auch erfahren wie die Feuerwehrschläuche gewaschen werden und wie die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz gerufen wird.

Im Museum konnte ein kleiner Ausflug in die Geschichte der Feuerwehr in Schwarzenbruck unternommen werden.

Um den Kindern das richtige Verhalten im Brandfall beizubringen wurde auch ein Fettbrand entfacht und anschließend fälschlicherweise mit Wasser gelöscht.

Danach rüstete die Feuerwehrfrau Martina Schönfuß mit Helm, Atemschutzüberjacke, Atemschutzmaske und -gerät aus. Nun sah die Feuerwehrfrau anders aus und machte beim Atmen komische Geräusche. Jedes Kind machte aber die Erfahrung, dass man vor so einem „verkleideten“ Feuerwehrmann keine Angst haben muss.

Die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck führt regelmäßig in Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen Besichtigungen und die sogenannte Brandschutzerziehung von Kindern durch.

By | 2015-06-24T21:39:26+00:00 Juni 24th, 2015|Berichte, Berichte 2015|0 Comments

About the Author: