Kraftstoff aus Lastwagen am Dienstag, 30.10.2018

Am Dienstag, 30.10.2018 wurde die Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenbruck um 14:24 Uhr über Funkmeldeempfänger nach Rummelsberg alarmiert. Beim Rangieren hatte sich ein Lastwagen den Kraftstofftank aufgerissen. Nachdem sich trotz Maßnahmen zur Abdichtung des Lecks annähernd der komplette Inhalt des Tanks auf die Fahrbahn ergoss forderte die Feuerwehr Rummelsberg die Schwarzenbrucker Feuerwehr mit mehr Ölbindemittel und Umfüllmaterial nach.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Logistik aus.

Ein eilig aufgeschütteter Wall aus Erdreich konnte den ausgetretenen Diesel auf einen kleinen Bereich begrenzen. Die Einsatzkräfte pumpten Diesel in Auffangbehälter und dichteten den Tank mit Leckdichtpaste notdürftig ab.

Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

  • Feuerwehr Rummelsberg
EB 116/2018
2018-10-31T22:43:32+00:00