Rauchentwicklung, Einsatz am Samstag, 10.11.2018

Am Samstag, 10.11.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 10.53 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Hauptstraße gerufen.

Die FF Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Drehleiter und dem Löschgruppenfahrzeug aus.

Die erste Erkundung eines Trupps unter schwerem Atemschutz ergab, dass es sich um eine geringe Verrauchung handelte. Ursache war ein technischer Defekt an einem elektronischem Gerät.

Ein schadhaftes Bauteil verbreitete intensiven Brand-/Schmorgeruch.
Das Gebäude wurde deshalb mit einem Hochdrucklüfter belüftet und entraucht.

Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

Weitere Einheiten:

  • Polizei
  • Rettungsdienst
EB 122/2018
2018-11-10T17:32:29+00:00