Ölspur am Donnerstag, 13.08.2015

Am Donnerstag, 13.08.2015, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck zu einer Ölspur in die Gsteinacher Straße über Funkmeldeempfänger alarmiert.

Bei einem Fahrzeug wurde beim Überfahren der Aufpflasterung am Ortseingang von Gsteinach die Ölwanne beschädigt.
Der PKW-Fahrer stellte sein Fahrzeug circa 200 Meter nach dem sogenannten „Hubbel“ am Straßenrand ab.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck sicherte die Einsatzstelle ab, nahm mit Bindemitteln das ausgelaufene Öl auf und stellte Schilder zur Warnung des Verkehrs auf.

Außerdem wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt. Der defekte PKW wurde schließlich durch ein Abschleppfahrzeug von der Straße entfernt und in eine Werkstatt gebracht.

Um 0:10 Uhr war auch dieser Einsatz abgearbeitet und die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus Schwarzenbruck konnten nach einem langen und anstrengenden Tag zur Ruhe kommen.

2015_08_13-02_Ölspur (1)-2000px

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

2011_05_31_MZF-neu-alt_037a-800p
HLF 20/16
2015_01-LF-16-B01-2000p

2014-02-14_GW-L1-2256p_044-800p

Weitere Einheiten:

• Polizei
• Bergeunternehmen

EB 85/2015
2016-10-28T22:09:28+00:00