Ölspur am Montag, 11.12.2017

Am Montag, 11.12.2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 08:58 Uhr von den Kameraden der Feuerwehr Lindelburg zu einer großen Ölspur im Ortsbereich von Lindelburg nachalarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Logistik nach Lindelburg aus.

Nach einer kurzen Absprache zwischen den Einsatzkräften wurde auf der Schulstraße, der Ulmenstraße, der Lindenstraße, der Oberhembacher Straße und der Lindelburger Straße großflächig Ölbindemittel aufgebracht. Die Einsatzkräfte verteilten innerhalb von drei Stunden etwa eine Palette Bindemitteln.

In Absprache mit der Gemeindeverwaltung wurde eine Kehrmaschine beauftragt, um das Ölbindemittel aufzunehmen. Eine händische Aufnahme durch die Feuerwehren war aufgrund des Ausmaßes der Verschmutzung nicht möglich.

Der gemeindliche Bauhof stellte Warnschilder auf.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

• Feuerwehr Lindelburg
• Privatfirma mit Kehrmaschine
• Gemeindeverwaltung
• Bauhof

EB 126/2017
2017-12-11T21:01:12+00:00