Rauchentwicklung am Samstag, 16.09.2017

Am Samstag, 16.09.2017, wurde die Feuerwehr Schwarzenbruck um 08:38 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einer Rauchentwicklung nach Ochenbruck alarmiert.

Von den mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Logistik ausgerückten Einsatzkräften konnte eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Kappel ausgemacht werden.

Als das erste Fahrzeug an der Einsatzstelle eintraf konnte glücklicherweise schnell Entwarnung gegeben werden. Waldarbeiter hatte mit einem Feuer Reisig verbrannt.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck musste nicht Eingreifen und konnte den Einsatz nach etwa 20 Minuten beenden.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppen-fahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

• Polizei

EB 100/2017
2017-09-17T19:57:01+00:00