Rauchentwicklung am Samstag, 29.07.2017

Am Samstag, 29.07.2017, wurde die Feuerwehr Schwarzenbruck um 21:42 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer Rauchentwicklung in Schwarzenbruck alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und der Drehleiter aus. Das Löschgruppenfahrzeug blieb am Feuerwehrgerätehaus in Bereitschaft.

Aufgrund der Rauchentwicklung konnte die Brandstelle schnell durch die Einsatzkräfte lokalisiert werden. Es handelte sich in diesem Fall glücklicherweise nur um ein Feuer in einer Feuerschale. Nachdem das Feuer unter Aufsicht in einem privaten Garten brannte und keine Gefahr davon ausging mussten die Einsatzkräfte nicht eingreifen.

Trotz der im Nachhinein harmlosen Ursache der Rauchentwicklung war es vollkommen richtig die Feuerwehr zu alarmieren.

Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr Schwarzenbruck beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppen-fahrzeug

[/fusion_builder_column]
EB 81/2017
2017-08-01T19:50:32+00:00