Technische Hilfe klein am Samstag, 03.03.2018

Am Samstag, 03.03.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 23:38 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer kleinen technischen Hilfeleistung alarmiert.

Ein Verkehrsschild war aufgrund von Vandalismus aus dem Fundament gerissen worden. Am Rand des Gehsteigs ragte lediglich ein etwa 30 Zentimeter hohes und verbogenes Metallrohr. Da dieses in der Dunkelheit nur schwer erkannt werden konnte und die Gefahr bestand, dass Fußgänger stürzen könnten, alarmierte eine Streife der Polizei die Feuerwehr.

Nachdem die Einsatzstelle direkt gegenüber dem Gerätehaus lag, gingen die Feuerwehrkräfte zur Schadensstelle. Schließlich wurde das Rohr mit dem Spreizer fixiert und aus den Fundament gezogen. Das Verkehrsschild wurde bis zur Instandsetzung durch den gemeindlichen Bauhof im Feuerwehrhaus eingelagert.

Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Weitere Einheiten:

  • Polizei
EB 26/2018
2018-03-04T11:32:43+00:00