Schlauchpflege 2016-10-28T22:09:17+00:00

Zentrale Schlauchpflege

2015_01_24_FF-Sbr-GH_22-2000p
2015_01_24_FF-Sbr-GH_23-2000p

Die Schlauchpflege aller Schwarzenbrucker Gemeindefeuerwehren wird seit 2010 zentral im Feuerwehrhaus Schwarzenbruck durchgeführt. Im Gegensatz zu früher, als jede Wehr ihre Schläuche selbst gewaschen und auf einem Schlauchturm zum Trockenen aufgehängt hat, übernimmt das inzwischen eine Anlage, die die Schläuche nicht nur wäscht, sondern auch auf Dichtheit prüft und so weit trocknet, dass sie gleich gebrauchsfertig eingelagert werden können. Die Anlage kann von einer einzigen Person bedient werden. Bei Bedarf werden die Schläuche vom Schlauchpflegeteam repariert oder ausgemustert.

2015_01_24_FF-Sbr-GH_26-2000p
2015_01_24_FF-Sbr-GH_28-2000p

Jede Wehr der Gemeinde Schwarzenbruck gibt ihre Schläuche nach Benutzung bei der FF Schwarzenbruck ab und erhält sofort neue aus dem Schlauchlager. Eine Vorhaltung bei den Ortsteilwehren ist daher nicht mehr erforderlich. Der Lagerbestand kann dadurch kostensparend gering gehalten werden.

Dieser Service wird nicht nur durch die Feuerwehren der Gemeinde Schwarzenbruck genutzt, sondern kostenpflichtig auch von externen Wehren wie z. B. der Feuerwehr Feucht.

Pro Jahr werden in der zentralen Schlauchpflege ca. 800 Schläuche gewaschen und geprüft. Ungefähr die Hälfte davon aus den Gemeindewehren, die andere Hälfte aus externen Wehren.

Die gesamte Schlauchpflege übernimmt ein Team aus vier ehrenamtlichen Einsatzkräften, die diese Tätigkeit zusätzlich zu ihrem Übungs- und Einsatzdienst übernommen haben.