Übung am Ausbildungszug der Deutschen Bahn AG im April 2016

An insgesamt drei Ausbildungstagen im April 2016 hatten Feuerwehrangehörige aus Schwarzenbruck die Möglichkeit bei einer Schulung am Ausbildungszug der Deutschen Bahn AG teilzunehmen.

Der mobile Ausbildungszug, welcher im Jahr 2016 am Güterbahnhof Nürnberg Station machte, dient zur Weiterbildung der an eine Bahnlinie grenzenden Feuerwehren. Die Feuerwehr Schwarzenbruck ist für etwa drei Kilometer der zweigleisig ausgebauten Bahnstrecke Nürnberg-Regensburg zuständig.

In einem umgebauten Personenwagen erhielten die Teilnehmer eine theoretische Einweisung über die Einsatzgrundsätze, welche bei Einsätzen auf den Schienen beachtet werden müssen. Zudem gab es Informationen zum Notfallmanagement der Deutschen Bahn, insbesondere zum Notfallmanager. Dieser ist bei Einsätzen der Ansprechpartner für den Einsatzleiter und fährt mit einem eigenen Einsatzfahrzeug zur Schadenstelle.

2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (8)-2000px
2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (9)-2000px

Der zweite Teil der Schulung fand in, an und auf einem modifzierten Tankwagen statt. Hier wurde den Einsatzkräfte die Technik erläutert, indbesondere die verschiedenen Ventile, Domdeckel und Sicherheitstechnik.

2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (1)-2000px
2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (2)-2000px
2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (4)-2000px
2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (3)-2000px

Im letzten Teil wurden die Feuerwehrkräfte aktiv. An einem weiteren Tankwagen wurde der Austritt von Flüssigkeit simuliert. Die Aufgabe bestand darin die Undichtigkeit abzudichten. Hierbei kamen unter anderem Keile, Hebekissen, Spanngurte und Schaumstoffplatten aus dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug zum Einsatz.

2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (13)-2000px
2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (5)-2000px

2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (12)-2000px

Der Tankwagen wurde mit Wasser aus dem HLF gespeist.

2016_04_12+13+14 - Ausbildung_Übungszug_DB (10)-2000px

Mit dieser Schulung erhielten die Feuerwehrler einen guten Einblick in die Welt des Schienenverkehrs. Besonders zu erwähnen ist, dass de Schulung nachmittags stattfand und die teilnehmenden Feuerwehrkräfte für diesen Zeitraum unproblematisch von ihren Arbeitgebern freigestellt wurden.

By | 2016-12-29T23:07:41+00:00 April 25th, 2016|Ausbildung, Berichte, Berichte 2016, Jahresrückblick 2016|0 Comments

About the Author: