Verkehrsunfall Person eingeklemmt am Montag, 28.05.2018

Am Montag, 28.05.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 10:44 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Kreuzung Regensburger Straße / Hauptstraße alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und dem Löschgruppenfahrzeug aus.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein Unfallfahrzeug vor, welches in der Grünfläche an einem Schild stand. Da sich noch eine Person im Fahrzeug befand, wurde die Unfallstelle abgesichert, eine Gerätebereitstellung aufgebaut und der Brandschutz sichergestellt.

Nach Eintreffen des Notarztes wurde entschieden, dass das Fahrzeug langsam nach vorne geschoben wird und die noch im Fahrzeug sitzende Person vorsichtig aussteigen kann.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten anschließend die Polizei bei der Unfallaufnahme und reinigten die Fahrbahn.

Nach etwa einer Stunde war des Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

Weitere Einheiten:

  • Polizei
  • Rettungsdienst mit Notarzt
EB 50/2018
2018-05-29T11:12:25+00:00