Vorschüler besuchen die Feuerwehr am Mittwoch, 06.05.2015

Am Mittwoch, 06.05.2015, besuchten die Vorschulkinder des katholischen Kindergartens die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck in ihrem Gerätehaus in der Graf-Roland-Straße 1.

Martina Schönfuß und Michael Wolf, beide erfahrene Feuerwehrangehörige der Feuerwehr Schwarzenbruck, begrüßten die Kinder im Bereitschaftraum im ersten Obergeschoss. Dort wurde den Kindern auch die Organisation Feuerwehr mit den verschiedenen Arten erklärt. Besonderes Augenmerk lag in dem Gespräch außerdem auf der Brandschutzaufklärung. Den Vorschülern wurde deswegen das richtige Verhalten im Falle eines Brandes erläutert. Damit die Kinder für jede Art von Notlage gerüstet sind wurde mit ihnen außerdem das richtige Absetzen eines Notrufes beigebracht.

Nach einer kleinen Essenspause und einem Film über die Arbeit der Feuerwehr durften die Kindergartenkinder sich die Räumlichkeiten des Feuerwehrhauses ansehen. Dabei bekamen sie auch einen Einblick in die Arbeit in der zentralen Schlauchpflege.

Im Museum konnten die alten Ausrüstungsgegenstände bewundert werden.

Anschließend konnten die Kinder beobachten wie sich ein „normalen“ Feuerwehrmann mit einem Atemschutzgerät zum Atemschutzgeräteträger ausrüstet. Dabei war besonders wichtig, dass die Kinder vor der bedrohlich aussehenden Gestalt keine Angst haben müssen.

Den Abschluss bildete ein Blick in das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug sowie einer Fahrt im Korb der Drehleiter.

By | 2015-05-10T14:55:39+00:00 Mai 6th, 2015|Berichte, Berichte 2015|0 Comments

About the Author: