Waldbrand am Mittwoch, 26.07.2018

Am Mittwoch, 26.07.2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 18:20 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einem Waldbrand an der Ortsverbindungsstraße Ochenbruck-Mimberg alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Logistik mit dem Rollwagen Wasserförderung aus.

Während des Anfahrt der Schwarzenbrucker Einsatzkräfte lies Kreisbrandrat Norbert Thiel die Feuerwehr Mimberg nachalarmieren.
Als die Kräfte vor Ort waren, wurde ein etwa 100 m² großer Waldbrand in etwa 400 Meter Entfernung zur Straße festgestellt.

Die Feuerwehr Mimberg konnte über einen nahegelegenen Waldweg direkt an die Brandstelle fahren und begann mit dem Erstangriff. Die Löschfahrzeuge der Schwarzenbrucker Feuerwehr folgten schließlich und brachten weiteres Wasser an die Einsatzstelle. Durch den gemeinsamen Einsatz konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Zur Sicherheit tankten die Löschgruppenfahrzeuge aus Mimberg und Schwarzenbruck an einem nahen Hydranten und wässerten die Brandstelle ausgiebig.

Nach etwa 1,5 Stunden war der Einsatz beendet

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

  • Feuerwehr Mimberg
  • Kreisbrandinspektion
  • Polizei
  • Rettungsdienst
EB 76/2018
2018-07-26T20:27:46+00:00