Zimmerbrand am Mittwoch, 06.12.2017

Am Mittwoch, 06.12.2017, wurden die Feuerwehren aus Pfeifferhütte, Lindelburg, Unter-/Oberferrieden und Schwarzenbruck um 13:06 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirenen zu einem Zimmerbrand nach Pfeifferhütte alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, der Drehleiter und dem Löschgruppenfahrzeug aus.

Bei Ankunft stellten die Einsatzkräfte eine Verrauchung fest. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Schwarzenbruck drang in das Gebäude ein und suchte die Räumlichkeiten ab. Hierbei konnte im Badezimmer ein Brandherd in einem Schrank unter dem Waschbecken festgestellt werden. Glücklicherweise hatte der Brand die unter dem Waschbecken verlaufende Wasserleitung beschädigt. Das austretende Wasser löschte das Feuer.

Die Feuerwehren überprüften die Brandstelle, brachte das Brandgut ins Freie und belüfteten das Gebäude. Nach etwa 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppen-fahrzeug

Weitere Einheiten:

• Feuerwehr Pfeifferhütte
• Feuerwehr Lindelburg
• Feuerwehr Unter-/Oberferrieden
• Kreisbrandinspektion
• Rettungsdienst mit Einsatzleiter und Notarzt
• Polizei

EB 119/2017
2017-12-06T21:43:03+00:00