Am Sonntag, 28.04.2019 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck wieder einen Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus.

Pünktlich zum Eintreffen der ersten Gäste war alles vorbereitet und die Besucher konnten das Feuerwehrhaus besichtigen, sich die Einsatzfahrzeuge und -geräte erklären lassen oder einfach nur vom kulinarischen Angebot Gebrauch machen.

Trotz des widrigen Wetters mit kühlen Temperaturen kamen doch wieder viele Besucher ins Schwarzenbrucker Feuerwehrhaus an der Graf-Roland-Straße.

Ein Höhepunkt dieses Tages der offenen Tür war die Möglichkeit der Registrierung für eine Knochenmarkspende bei der DKMS.
Dieses Angebot nahmen 105 Besucher an und gaben nach einem umfangreichen Aufklärungsgespräch eine Speichelprobe ab. Dies ist ein toller Erfolg für einen guten Zweck.

Im Verlauf der Veranstaltung übergab Herr Harald Trost von der Sparkasse Nürnberg einen symbolischen Spendenscheck.

Im Bild v.l.n.r.: Kommandant Christian Eckstein, Kassier Sebastian Legat, Harald Trost von der Sparkasse und 1. Vereinsvorsitzender Wolfgang Söder.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck sagt „Vielen Dank“.

Für die Kinderbelustigung gab es ein reichhaltiges Angebot.

Feuerwehr-Hüpfburg (gefördert von Peter Weber)

Spritzwand