Ehrungsabend und Übergabe eines Flachwasserschubbootes und TS-8-Pumpen am Freitag, 22.01.2016

Am Freitag, 22.01.2016, fand bei der Feuerwehr Schwarzenbruck nicht nur ein normaler Ehrungsabend für langjährige aktive Dienstzeit statt, sondern auch die Übergabe von zwei Tragkraftspritzen TS 8 Fox III von Rosenbauer. Höhepunkt war die Übergabe eines Flachwasserschubbootes an die FF Schwarzenbruck mit anschließender Bootstaufe.

2016_01_22_Bootsuebergabe-Ehrungen_18-2000p

2016_01_22_Bootsuebergabe-Ehrungen_27-2000p

2016_01_22_Bootsuebergabe-Ehrungen_46-2000p

Bürgermeister Bernd Ernstberger (li.) begrüßte die Gäste stimmte sie auf den Abend ein.

Landrat Armin Kroder (m.) dankte in seiner Ansprache für das ehrenamtliche Engagement der anwesenden Feuerwehrleute, da ohne ihren Einsatz die beste Ausrüstung nichts bringe. Er zeigte sich erfreut, dass die Partner und Partnerinnen der Einsatzkräfte mit eingeladen waren, da sie doch erhebliche Entbehrungen hinnehmen müssen wenn die Feuerwehr „ruft“. Erwähnenswert fand Armin Kroder auch die stattliche Anzahl von Jugendlichen, da dadurch das neue Gerät auch in Zukunft in guten Händen sei.

Kreisbrandrat Norbert Thiel (re.) stellte in seinem Grußwort fest, dass in der Bevölkerung nicht durchgängig bekannt sei, dass die Feuerwehren hauptsächlich durch ehrenamtliches Personal gestellt und die Einsätze auf freiwilliger Basis bewältigt werden. Im Landkreis waren das ca. 2000 Einsätze im abgelaufenen Jahr zum Schutz von ca. 160.000 Menschen. Das ergibt 5,5 Einsätze pro Tag!

Ehrung von Richard Pfeiffer für 40 Jahre aktiven Dienst

v.l.n.r: KBI Peter Schlerf, LR Armin Kroder, Manuela und Richard Pfeiffer, Bgm. Bernd Ernstberger und KBR Norbert Thiel

Alle drei nahmen zusammen mit Kreisbrandinspektor Peter Schlerf die Ehrungen für langjährige aktive Dienstzeit vor. Richard Pfeiffer von der FF Schwarzenbruck wurde für 40 Jahre aktiven Dienst geehrt. Neben dieser Dienstzeit war er einige Jahre Schriftführer und anschließend 1. Vorsitzender des Vereins, aktuell ist er 2. Vorsitzender. Für seine Verdienste wurde ihm das goldene Feuerwehrehrenzeichen verliehen.

Roland Abraham von der FF Altenthann wurde für 25 jahre aktiven Dienst mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen ausgezeichnet, konnte seine Ehrung aber nicht persönlich in Empfang nehmen.

Anschießend wurden die neuen Tragkraftspritzen für die Feuerwheren aus Altenthann und Lindelburg an deren Kommandanten übergeben. Die Pumpen ersetzen alte in die Jahre gekommene und verbessern den Brandschutz in den Ortsteilen.

v.l.n.r: Th. Billhöfer (stv. Kdt. FF Altenthann), KBR N. Thiel, G. Schaudig (Kdt. FF Altenthann), A. Hirsch (stv. Kdt. FF Lindelburg), M. Holzammer (Kdt. FF Lindelburg), Bgm B. Ernstberger, F. Bayer (stv. Kdt. FF Schwarzenbruck), Chr. Eckstein (Kdt. FF Schwarzenbruck)

Danach wurde das Flachwasserschubboot an die FF Schwarzenbruck übergeben. Es dient bei Unwetterlagen mit Überschwemmungen zur Rettung von Menschen und auch zum Transport von Ausrüstungsgegenständen. Duch einbaute Räder lässt sich das Boot auch bei sehr flachem Wasser gut bewegen. Mit zusätzlichen Rädern kann das Boot auch auf Gleisen der Deutschen Bahn eingesetzt werden, um z. B. Personen oder Material zu transportieren.

2016_01_22_Bootsuebergabe-Ehrungen_13-2000p

2016_01_22_Bootsuebergabe-Ehrungen_60-2000p

Bootstaufe durch Peter Weber

Da im Gegensatz zu Fahrzeugen bei Booten eine Taufe üblich ist, wurde diese vom Namensgeber Peter Weber auf den Namen seiner Enkelin „Samira“ vollzogen. Peter Weber, Inhaber der Fa. Schwarzenbruck Immobilien betätigt sich seit Jahren intensiv als Spender der Feuerwehr Schwarzenbruck und sagte auch anlässlich der Taufe wieder einen ansehnlichen Betrag zu. Vielen Dank.

Einen Link zum Facebook-Video der Bootstaufe finden Sie hier.

2016-12-29T23:08:47+00:00