„Ölspur in Ochenbruck“ am Sonntag, 24.04.2016

Am Sonntag, 24.04.2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 16.00 Uhr über Meldeempfänger zu einer Ölspur gerufen. Auf der Regensburger Straße (B8), der Burgthanner Straße und Am Bahndamm im Ortsteil Ochenbruck hatte ein Fahrzeug Öl verloren. Der Verursacher selbst alarmierte die Feuerwehr.

2016_04_24_EB010_Oelspur-B8_06-2000p

Erste Spuren waren auf der B8 auf Höhe der OMV-Tankstelle zu erkennen, die sich dann im Kreuzungsbereich Regensburger Straße (B8) / Burgthanner Straße und dann wieder in der Straße Am Bahndamm fortsetzten.

Nachdem das Öl auf dem Flüsterasphalt der B8 nicht mit üblichem Bindemittel aufgenommen werden soll, wurde zur Beurteilung über die ILS die Straßenmeisterei verständigt.

2016_04_24_EB010_Oelspur-B8_11-2000p

2016_04_24_EB010_Oelspur-B8_13-2000p

Bis zum Eintreffen des Straßenmeisters wurde das Öl auf der Burgthanner Strasse und Am Bahndamm aufgenommen.

2016_04_24_EB010_Oelspur-B8_15-2000p

2016_04_24_EB010_Oelspur-B8_18-2000p

2016_04_24_EB010_Oelspur-B8_24-2000p

Die Straßenmeisterei beorderte ein Bergeunternehmen mit Spezial-Kehrmaschine zur Einsatzstelle, die den Flüsterasphalt der B8 reinigte. Die FF Schwarzenbruck sicherte dabei deren Einsatz ab.

Gegen 18 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

Weitere Einheiten:

• Polizei
• Bergeunternehmen mit Kehrmaschine
• Straßenmeisterei

EB 11/2016
2016-10-28T22:09:23+00:00