„Ölspur auf BAB 9“ am Donnerstag, 24.07.2014

Am Donnerstag, 24.07.2014 beendete die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck gegen 23.30 gerade einen Einsatz bei einem Bahndammbrand, als Christian Lankes, KBM und Kdt. der FF Feucht wegen Unterstützung zur Beseitigung einer ausgedehnten Ölspur bei der Raststätte Feucht auf der BAB 9 nachfragte.

Aufgrund des Ausmaßes der Ölspur wurde am Feuerwehrhaus das Löschfahrzeug LF 8 gegen den Gerätewagen GW-L1 150/55/1 getauscht und eine größere Menge an Ölbinder mitgenommen.

Die Einsatzkräfte unterstützten die Feuchter Kameraden bei Aufnehmen der Ölspur mit Bindemittel.

Nach Eintreffen einer großen Kehrmaschine konnten die Schwarzenbrucker Kräfte gegen 6.20 Uhr zum Gerätehaus zurückkehren. Der Verursacher war bis Einsatzende nicht bekannt.

Eingesetzt waren:
FF Schwarzenbruck mit

MZF

MZF

LF 16/12

LF 16/12

Gerätewagen Logistik 1

GW L1

• weitere Feuerwehren
FF Feucht

FF Feucht

Polizei
By | 2016-10-28T22:09:37+00:00 Juli 24th, 2014|Aktive Wehr, BAB, Einsätze 2014, GW-L, HL, LF, MZF|Kommentare deaktiviert für „Ölspur auf BAB 9“ am Donnerstag, 24.07.2014

About the Author: