Rauchentwicklung in Krankenhaus am Dienstag, 16.10.2018

Am Dienstag, 16.10.2018 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Altenthann, Feucht, Pattenhofen, Pfeifferhütte, Rummelsberg und Schwarzenbruck um 16:48 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirenen zu einer Rauchentwicklung in einem Krankenhaus in Rummelsberg alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, der Drehleiter, dem Löschgruppenfahrzeug und dem Gerätewagen-Logistik aus.

Vor Ort konnte man feststellen, dass ein technisches Gerät in einer Werkstatt in Brand geraten war. Die Mitarbeiter handelten geistesgegenwärtig und setzen einen Feuerlöscher ein. Durch das schnelle Handeln konnte der Entstehungsbrand wirksam bekämpft werden. Die Feuerwehr musste lediglich den betroffenen Bereich und Teile der Späneabsaugung kontrollieren und konnte nach etwa 30 Minuten abrücken.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

2016_05_05_GW-L1_03-2000p

Gerätewagen-Logistik

Weitere Einheiten:

  • Feuerwehr Rummelsberg
  • Feuerwehr Altenthann
  • Feuerwehr Pfeifferhütte
  • Feuerwehr Pattenhofen
  • Feuerwehr Feucht
  • Polizei
  • Rettungsdienst
EB 112/2018
2018-10-16T20:18:14+00:00