„Bahndammbrand bei Kuhbrücke“ am Mittwoch, 23.07.2014

Am Mittwoch, 23.07.2014, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck um 23.21 Uhr über Meldeempfänger zu einem Bahndammbrand im Bereich zwischen Kuhbrücke und Bahnhof Ochenbruck gerufen.

Das Feuer mit einer Ausdehnung von ca. 20 m² wurde abgelöscht und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht.

Nach dem Hinweis der Leitstelle, dass es sich beim Verursacher um einen sogenannten Heißläufer handeln soll, also einem Eisenbahnzug mit einem blockierten Rad, das durch die Reibung Funken sprüht, wurde der Streckenabschnitt der Bahn zwischen Feucht und Ochenbruck kontrolliert. Es wurden zum Glück keine weiteren Entzündungen gefunden.

Während der Löscharbeiten war die Bahnstrecke nicht gesperrt.

Gegen 0.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

• FF Schwarzenbruck mit

MZF

MZF

LF 16/12

LF 16/12

Sbr-LF8-2001-01-web1-Voll

LF 8

By | 2016-10-28T22:09:38+00:00 Juli 23rd, 2014|Einsätze 2014, GW-L, HLF, LF, MZF|Kommentare deaktiviert für „Bahndammbrand bei Kuhbrücke“ am Mittwoch, 23.07.2014

About the Author: