Brandmeldeanlage ausgelöst am Donnerstag, 05.04.2018

Am Donnerstag, 05.04.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbruck zusammen mit der Feuerwehr Rummelsberg um 19:35 Uhr über Funkmeldeempfänger zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Ortsbereich von Rummelsberg alarmiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbruck rückte mit dem Löschzug bestehend aus dem Mehrzweckfahrzeug, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, der Drehleiter und dem Löschgruppenfahrzeug aus.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle wurde der ausgelöste Brandmelder und die Ursache erkundet. Von den Einsatzkräften wurde eine demente Person festgestellt, die den Handdruckmelder ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hatte. Zusammen mit dem Pflegepersonal wurde die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Eingesetzt waren:

• Feuerwehr Schwarzenbruck mit

2016_05_05_MZF_01-2000p

Mehrzweckfahrzeug

2016_05_05_HLF-20-16_01-2000p

Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug

Drehleiter

2016_05_05_LF-16-12_01-2000p

Löschgruppenfahrzeug

Weitere Einheiten:

  • Feuerwehr Rummelsberg
  • Polizei
  • Rettungsdienst
EB 32/2018
2018-04-06T17:14:55+00:00